Montag, 26. Juni 2017

Noch sind Plätze frei! Webinar: CLOUDfit mit „BIM 360":

Autodesk hat in den letzten Jahren massiv in den Kauf und Ausbau von neuen, zeitgemäßen Cloud-Technologien investiert und tolle Produkte auf die Beine gestellt. Und eben diese Produkte möchten wir euch in diversen Webcasts unter dem Motto CLOUDfit präsentieren.

Los geht es am 5.Juli 2017 von 10-11 Uhr mit dem Webinar CLOUDfit mit: „BIM 360": In diesem Übersichts-Webinar erfahrt ihr, wie eure Zusammenarbeit in Bauprojekten mittels BIM 360 noch effizienter gestaltet werden kann kann: Nach einer Einführung zur Zusammenarbeit geben wir euch einen Überblick über die einzelnen BIM 360 Lösungen und zeigen euch dann in speziellen BIM 360 Layout und BIM 360 Plan. Klingt interessant? Hier geht es zur Anmeldung.

Mittwoch, 21. Juni 2017

Update erforderlich: Autodesk® AutoCAD® 2015-2018 Geolocation Online Map Hotfix

Viele von euch nutzen ja bereits die Onlinekarten im AutoCAD und sinen Nachkommen, wie Civil und Map, um Lagepläne mit Luftbildern oder Übersichtskarten zu bestücken. Wer von euch die Funktion noch nicht kennt, hier eine kurze Einweisung.

image

Autodesk nutzt hier den Bing Maps Kartendient, welcher schon vor geraumer Zeit ein Update von Version 7 auf Version 8 abbekommen hat. Nun! Wie es so oft ist, wird der Support für die Bing Maps 7 von Seiten Microsoft abgekündigt und nur noch Version 8 ist programmtechnisch ansteuerbar. So ist es auch in AutoCAD und Co.

Wenn ihr also eine AutoCAD Version 2015 oder höher einsetzt, installiert bitte den Autodesk® AutoCAD® 2015-2018 Geolocation Online Map Hotfix., welcher hier zu finden ist.

Montag, 12. Juni 2017

Unsere nächsten Webinare machen euch “CLOUDfit”

Neue Zeiten verlangen neue Produkte! So ist es auch in der jetzigen “Era of Connection”, in der Projektteams in Planung und Ausführung die Power der Cloud nutzen, um bessere und schnellere Ergebnisse zu erzielen .

Autodesk hat in den letzten Jahren massiv in den Kauf und Ausbau von neuen, zeitgemäßen Cloud-Technologien investiert und tolle Produkte auf die Beine gestellt. Und eben diese Produkte möchten wir euch in diversen Webcasts unter dem Motto CLOUDfit präsentieren.

Los geht es am 5.Juli 2017 von 10-11 Uhr mit dem Webinar CLOUDfit mit: „BIM 360": In diesem Übersichts-Webinar erfahrt ihr, wie eure Zusammenarbeit in Bauprojekten mittels BIM 360 noch effizienter gestaltet werden kann kann: Nach einer Einführung zur Zusammenarbeit geben wir euch einen Überblick über die einzelnen BIM 360 Lösungen und zeigen euch dann in speziellen BIM 360 Layout und BIM 360 Plan. Klingt interessant?
Hier geht es zur Anmeldung
.


Einen Tag später, am 6. Juli 2017 von 10-11 Uhr, folgt dann schon das nächste CLOUDfit-Webinar.
Unter dem Titel “InfraWorks mit Cloud Services" , zeigen wir euch InfraWorks 360 und seinen Clouddienst Model Builder für die Modellerstellung einer ersten Planungsgrundlage. Wir führen eine Planung in verschiedenen Alternativen durch und teilen diese dann mit Dritten. Klingt auch interessant?
Hier geht es zur Anmeldung.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Workbook für den Start eines BIM Pilot Projektes.

Heute habe ich mal wieder was zu lesen, bzw. vielmehr ein Arbeitswerkzeug für euch…

Es gibt von der Autodesk ein neues, bei einer BIM-Einführung unterstützendes Arbeitsheft: Das  “Workbook für den Start  eines BIM Pilot Projektes”.

Hier ein kurzer Auszug aus dem Editorial: […] Dieses Workbook zur Einführung von BIM im Unternehmen soll Architekten, Ingenieuren, Vermessern, Bauingenieuren, Bauunternehmern und Bauherren als Referenz und Vorlage dienen und sie dabei unterstützen, Building Information  Modeling (BIM) in ihrem Unternehmen erfolgreich zu implementieren.

image

Das Workbook ergänzt und erweitert die Kurzanleitung „Erste Schritte mit BIM“. Es wurde entwickelt, um Sie bei der Einführung von BIM in Ihrem Unternehmen zu unterstützen. Jeder Abschnitt enthält Leitlinien und Beispiele, wie die Vorlage mit individuellen Angaben ausgefüllt werden kann.
Dieses Dokument enthält Vorschläge zu Rollen und Verantwortlichkeiten aller am Projekt Beteiligten, zur Detailtiefe und zum Umfang der freizugebenden Informationen, zu wichtigen Geschäftsprozessen und zu unterstützender Software.
Das Workbook dient auch zur Identifizierung von Projektteams, Definition von wichtigen Prozessen und Abhängigkeiten im Projekt und zur Auswahl von Software-Lösungen, die durch verbesserte Team-Kommunikation die Projektkosten reduzieren. […]

Klingt spannend, bzw. Hilfreich? Hier geht es zum Download.

Montag, 29. Mai 2017

Kritisches Update für : AutoCAD 2018.0.2 / AutoCAD LT 2018.0.2

Zum Begin der Woche habe ich eine wichtige Information für euch: Autodesk hat einen Fehler in den auf AutoCAD 2018 basierenden Produkten entdeckt:  Die Nutzungsmöglichkeiten von AutoCAD 2018.0.1 und AutoCAD LT 2018.0.1 laufen am 1. Juni 2017 ab und die Programme lassen sich nicht mehr starten. 

Das Problem ist aber gefunden und gelöst, Bitte installiert das Update 2018.02, welches euch im Desktop App angeboten wird!

Mehr Informationen zum Update hier.

Montag, 15. Mai 2017

InfraWorks 360 Video: Bodenmarkierung für Verkehrsflächen erstellen!

Geländeüberlagerungen eignen sich spitzen massig um Bodenmarkierung für Verkehrsflächen – typischerweise in 2D im AutoCAD gezeichnet – in einem InfraWorks 360 Modell zu integrieren.

Das folgende Video zeigt euch, wie man mit AutoCAD Bodenmarkierung (beispielsweise Zebrastreifen) erzeugt, in welchem Format diese aus dem AutoCAD auszugeben sind und wie man diese dann via Geländeüberlagerungen in InfraWorks 360 lädt und platziert.

Donnerstag, 11. Mai 2017

"Seek" ist Tod - es lebe "bimobject"

Vor etwas längerer Zeit hatte ich in einem Blogpost (Kennt ihr schon ... Autodesk Seek) über das Thema Seek berichtet. Dieses Austauschforum war im AutoCAD direkt in der Werkzeugpalette verlinkt. Damals konnte man in diesem Forum sich kostenlos Blöcke in verschiedenen Formaten downloaden.

Seek ist nun durch eine neuere Plattform ersetzt wurden, die den Namen bimobject trägt.

Dieses Forum bietet einen kostenlosen Zugang zu den verschiedensten herstellerspezifischen BIM Objekten. Schaut also einfach mal rein und stöbert eine Runde.(www.bimobject.com/de)